05.03.11 - Verbandsliga Frauen: HCAB – SV Plauen-Oberlosa 0419:27(8:14)

Zwölf "Schlafminuten" verhindern Überraschung

Die Handballerinnen des HC Annaberg-Buchholz haben das letzte Heimspiel der Saison verloren. Das Schlusslicht unterlag am Samstag dem Spitzenreiter SV Plauen-

 

Annaberg-Buchholz - Auch beim letzten Auftritt der Kreisstädterinnen vor heimischer Kulisse in der Annaberg-Buchholzer Silberlandhalle sprang nichts Zählbares dabei heraus. Trotzdem war HCAB-Trainer Lars Pfeiffer nach dem Schlusspfiff am 16. Spieltag der Verbandsliga im Wechselbad der Gefühle und trauerte besonders den ersten Minuten nach. "Wir haben unsere Chancen in der Anfangsphase verspielt. Ohne diese wäre ein Punktgewinn drin gewesen", ärgerte sich Pfeiffer und war dennoch stolz über die Leistung seiner Sieben: "Die Partie war eines letzten Heimspiels würdig."
Kurios war der Auftritt der Gastgeberinnen aber allemal. Bereits nach zwölf "Schlafminuten" liefen sie einem 0:8-Rückstand hinterher. "Völlig verunsichert und nervös haben wir bei freien Wurfmöglichkeiten das Tor nicht getroffen", suchte der HCAB-Coach nach Erklärungen. Pfeiffer nahm seine Auszeit und rüttelte seine Mannschaft wach. "Ich habe sie daran erinnert, was wir können und was wir trainiert haben." Zudem wechselte er Grafe ein und stellte die Defensive um. Die Annabergerinnen waren plötzlich bissiger im Abwehrverhalten und eroberten sich die Bälle. Bis zur Pause verkürzte sein Team auf 8:14.
Auch nach dem Wechsel hielt das Schlusslicht der Liga gegen den Tabellenführer mit. Hoffnung keimte auf, als Anne Meyer in der 47. Minute erstmals auf drei Treffer verkürzen konnte (17:20). "Uns verließen aber sichtlich die Kräfte. Deshalb häuften sich wieder die Fehler", sagte der Trainer der Gastgeberinnen. Der SV Plauen-Oberlosa zog mit einfachen Kontertoren wieder davon, die Spannung war weg, die Partie entschieden. von Patrick Herrl

HC Anaberg-Buchholz: Werner; Constein (2), Wolfinger, Noack (7), Grafe (3/2), Haubold (1), Martin (3), Meyer (3), Görg, Höppner

Lokalausgabe Freie Presse - Annaberger Zeitung – Erscheinungstag Montag, den 07. März 2011 – Seite 13



Vorbericht:

05.03.11 - Verbandsliga Frauen: HCAB – SV Plauen-Oberlosa 04

Damen bestreiten letztes Heimspiel

Die Handballerinnen des HC Annaberg-Buchholz empfangen morgen den Spitzenreiter. Die Partie ist zugleich der letzte Auftritt vor eigener Kulisse.

Annaberg-Buchholz - Bereits am 16. von 20 Spieltagen der Verbandsliga bestreiten die Annabergerinnen ihr letztes Heimspiel der Saison. Ein versöhnlicher Abschluss des Liga-Schlusslichts in der Silberlandhalle wäre allerdings eine Überraschung. Denn der Tabellenführer SV Plauen-Oberlosa gastiert in der Kreisstadt. Der Anwurf erfolgt 15 Uhr.
Die Vorzeichen vor dem Duell könnten unterschiedlicher nicht sein. 6:24 stehen 24:6 Zähler gegenüber. Auch der Hinspiel-Sieg der Gäste war mit 33:18 eine deutliche Angelegenheit. "Die Außenseiterrolle liegt klar bei uns. Niemand erwartet irgendwelche Höhenflüge", erklärt HCAB-Trainer Lars Pfeiffer. Doch genau darin sieht er den Vorteil seiner Sieben: "Wir können deshalb befreiter aufspielen. Natürlich haben wir als Tabellenletzter Druck. Der ist beim Spitzenreiter aber sicherlich stärker."
Nichtsdestotrotz benötigen die Gastgeberinnen jeden Zähler in Rennen um den Klassenerhalt. Aussichtslos ist die Lage noch nicht. Der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt einen Zähler. Doch vor allem die Heimbilanz, ein entscheidender Faktor im Abstiegskampf, ist bei den Kreisstädterinnen erschreckend. Sie siegten in lediglich zwei der neun Partien vor eigener Kulisse. Positiv aus Sicht der Annabergerinnen: Die zur Vorwoche angeschlagenen Spielerinnen kehren ins Team zurück. Neben dem Ausfall von Nicole Offenderlein ist nur der Einsatz von Dana Löscher fraglich.
"Wir wollen uns so teuer wie möglich verkaufen, Abläufe weiter automatisieren und Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben tanken", so Pfeiffer. Dies ist dringend notwendig bei den vier folgenden Auswärtshürden, zwei davon gegen Gegner aus dem hinteren Drittel. Von Patrick Herrl

Publikation Freie Presse Lokalausgabe Annaberger Zeitung Erscheinungstag Freitag, den 04. März 2011 Seite 14

 

   

In eigener Sache
Berichte, Bilder, Informationen, Anregungen und Kritik sendet bitte immer an mich über
webmaster@hc-ab.de
Vielen Dank!
Sven Blechschmidt, Webseitenverantwortlicher  hc-ab.de

   

Nächste Heimspiele  

Keine Termine
   

erzgebirgssparkasse

winkler touristik

autohaus seifert

stadtwerke annaberg

annen-apotheke

freie presse