04.03.17 – Bezirksliga Frauen: Zwönitzer HSV 1928 - HCAB 27:23 (14:14)


Die Damen des HCAB haben zwar nach deutlicher Leistungssteigerung der Vorwoche erneut verloren, doch eine bedeutend bessere Teamleistung auf dem Parkett gezeigt.

Die 1. Halbzeit verlief ausgeglichen. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Es wurde auf beiden Seiten um jeden Ball und Tor gekämpft. Tina Koch und die verletzungsbedingt pausierende Franziska Dürig wurden gut durch Sarah Neubert und Michelle Reuter ersetzt. Sarah Neubert übernahm die Aufbauposition, agierte in der Abwehr und im Angriff sehr aktiv und motivierte ihre Mitspielerinnen über die gesamten Spielzeit. Des Weiteren hat Lucie Parthova wieder zu ihrer "alten" Stärke gefunden. Mit einem Halbzeitstand von 14:14 ging es die Kabine. Die ersten 10 Minuten der 2. Halbzeit waren wieder diese kritischen, in denen bei den Damen des HCAB nichts lief, weder in der Abwehr noch im Angriff. Die Zwönitzerinnen hatten ihre Deckung auf eine 4:2-Abwehr umgestellt. Die Annaberger Frauen waren davon überrascht, fingen sich drei Kontertore in Folge ein. Im Gegenzug traf man nur den Pfosten, so dass es in der 35. Spielminute 19:15 stand. Der Rückstand konnte bis zum Ende nicht mehr aufgeholt werden. Lobenswert war, dass die Damen des HCAB zweimal eine doppelter Unterzahl gut meisterten. Alena Parthova, Kreisläuferin des Teams, musste einmal sogar Nadine Werner kurzzeitig im Tor ersetzen, was sie mit Bravour umsetzte. Kristin Schönherr, selbst nach längerer Pause wieder motiviert und gut im Team angekommen, lobte nach dem Spiel: "Wir haben gekämpft und nicht aufgegeben und das zählt". "In dieser Halle ist es sehr schwer zu punkten. Die Zuschauer sitzen gleich am Spielfeld und verbreiten oft keine schöne Atmosphäre. Und das Glück war leider wieder nicht auf unserer Seite", sagte Yvonne Ebert nach dem Spiel.

HCAB: N. Werner - C. Mühlstädt (1), A. Parthova, M. Lenz, K. Schönherr (4), M. Reuter (3), J. Schwarz, S. Neubert (7) L. Parthova (8/3), J. Steli

   

In eigener Sache
Berichte, Bilder, Informationen, Anregungen und Kritik sendet bitte immer an mich über
webmaster@hc-ab.de
Vielen Dank!
Sven Blechschmidt, Webseitenverantwortlicher  hc-ab.de

   

Nächste Heimspiele  

   

annen-apotheke

freie presse

autohaus seifert

stadtwerke annaberg

winkler touristik

erzgebirgssparkasse

   

Heute 22

Woche 496

Monat 1704

Insgesamt 146380

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online