24.09.17 - Kreisliga Zwickau wB: VfB Blau-Gelb 21 Flöha – HCAB 15:13 (7:7)

 


Nach dem Schlusspfiff blickte man in überwiegend traurige Gesichter unserer Mädels. Obwohl man eine ordentliche Leistung ablieferte, mussten wir eine vermeidbare Niederlage hinnehmen.

Da dies die erste im bisherigen Saisonverlauf war, ist umso ärgerlicher. Aufgrund von drei Absagen sowie dem Ausfall von Cordelia reisten wir ohne Wechselspieler nach Flöha. Wir starteten konzentriert in die Partie und die Abwehr stand kompakt. Das Spiel wog hin und her mit einem ständigen Führungswechsel. Beide Seiten schenkten sich keinen Zentimeter. Da beide Außen sehr gut abgedeckt wurden, mussten wir viel über die Mitte und Halbpositionen versuchen. Durch hohen Laufaufwand und gutem Miteinander fanden wir immer wieder Lücken in der gegnerischen Abwehr. Einzig unsere Torwurfquote verhinderte ein noch besseres Halbzeitresultat. Mit einem leistungsgerechten 7 : 7 ging es in die Kabinen. Dort hatten wir uns vorgenommen, weiter über viel Bewegung gute Abschlüsse herauszuspielen. Durch Änderungen im Positionsspiel versuchten wir einen gewissen Überraschungseffekt zu erzielen. Ein Wechsel war ja wie schon erwähnt nicht möglich. Bis Mitte der zweiten Halbzeit ging dies auch hervorragend auf. Nach vorn wurde weiterhin variabel gespielt und die Abwehr war kaum zu überwinden. Ab der vierzigsten Minute merkte man aufgrund der hohen Spielanteile jeder einzelnen einen merklichen Kräfteverschleiß. Es kam zu Abstimmungs-– und Abspielfehlern, die Flöha konsequent bestrafte. Binnen fünf Minuten setzten sich die Gastgeber von 12:11 auf 15:11 ab. Durch zwei, drei strittige Entscheidungen der ansonsten sehr guten Schiedsrichter machte sich etwas Unmut auf unserer Bank breit. Das dies keine Entschuldigung sein soll, versteht sich von selbst. Dennoch gaben wir nicht auf, verkürzten noch mit zwei schön heraus gespielten Treffern. Somit stand am Ende leider eine knappe 13:15 - Niederlage auf der Anzeigetafel. Mit Kampf und Leidenschaft konnten wir die Partie aber lange Zeit offen gestalten. Für diesen Auftritt haben sich alle sieben Spielerinnen ein riesiges Kompliment verdient. Aber auch Glückwunsch an Flöha zu ihrem ersten Saisonsieg. Nun steht eine vierwöchige Pause an, bevor es am 22. 10. 2017 zum TSV Lichtentanne geht. Viel Glück und Erfolg dabei!

HCAB : Vanessa Letzig, Taima Turkovic, Jule Schaarschmidt, Leoni Illig, Lena Kaltofen, Hannah Schramm, Mayte Mühle

   

In eigener Sache
Berichte, Bilder, Informationen, Anregungen und Kritik sendet bitte immer an mich über
webmaster@hc-ab.de
Vielen Dank!
Sven Blechschmidt, Webseitenverantwortlicher  hc-ab.de

   

Nächste Heimspiele  

   

annen-apotheke

winkler touristik

freie presse

autohaus seifert

stadtwerke annaberg

erzgebirgssparkasse

   

Heute 2

Woche 29

Monat 443

Insgesamt 143744

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online