07.01.18 – Kreisliga Zwickau wB: HCAB - TSV Lichtentanne 14:24 (6:15)


Neues Jahr bedeutet neues Glück. Getreu dem Motto wollten wir unsere Aufgabe gegen den bisher ungeschlagenen TSV Lichtentanne angehen. Da uns noch immer verletzungsbedingt keine Torfrau zur Verfügung stand, mussten wir erneut auf die C-Mädels zurückgreifen.

Somit kam Livia Göthel bereits zu ihrem zweiten Einsatz in der B-Jugend. Da mit Jule und Mayte zwei weitere Spielerinnen passen mussten, war unsere Personaldecke abermals sehr dünn bestückt. Die Partie begann mit einer ersten guten Kombination und Taima brachte uns mit 1:0 in Führung. Dies war und sollte die einzige im gesamten Spiel bleiben. In der Folge hatten wir erhebliche Probleme das wuchtige Angriffsspiel der Gäste zu unterbinden. Über die Spielstände 1:5 und 3:10 setzten sich die Lichtentanner bereits entscheidend ab. Aber wer dachte unsere Mädels würden sich aufgeben, sah sich getäuscht. Es wurde gekämpft, sich gegenseitig motiviert und vor allem miteinander gespielt. Mit einem Spielstand von 6:15 ging es in die Halbzeitpause. Das Trainerduo sprach die Fehler an und motivierte das Team. Mit einer Umstellung auf eine 5:1 Abwehr wollten wir den Angriff der Lichtentanner etwas lähmen. Dies gelang uns auch aufgrund von mehr Aggressivität in den Zweikämpfen. Der Angriff lief flüssig und Kombinationen wurden präzise vorgetragen. Einstudierte Laufwege bzw. Passfolgen wurden des Öfteren erfolgreich in Tore umgesetzt. Somit konnten wir die Partie im zweiten Durchgang völlig offen gestalten. Da aber auch Lichtentanne nicht nachließ, entwickelte sich eine anschauliche Kreisligapartie. Am Ende stand dem Spielverlauf nach eine etwas zu hohe 14:24 Niederlage auf der Anzeigetafel. Die beiden Trainer Anja und Jan Strasdat zeigten sich vor allem aufgrund der zweiten Hälfte überaus zufrieden. Endlich wurde das Trainierte und Einstudierte ins Spiel übertragen. Mit diesem Optimismus und einer Portion mehr Glück wollen wir nächste Woche endlich wieder Pluspunkte einfahren. Unser Gegner ist dann am kommenden Sonntag die punktgleiche Mannschaft der SG Raschau – Beierfeld. Des Weiteren wünscht die weibliche Jugend B des HCAB allen ein gesundes, erfolgreiches und verletzungsfreies Jahr 2018.

HCAB: Livia Göthel, Sandy Reim, Leonie Pöttrich, Florentine Richter, Taima Turkovic, Lena Kaltofen, Hannah Schramm, Leoni Illig

   

In eigener Sache
Berichte, Bilder, Informationen, Anregungen und Kritik sendet bitte immer an mich über
webmaster@hc-ab.de
Vielen Dank!
Sven Blechschmidt, Webseitenverantwortlicher  hc-ab.de

   

Nächste Heimspiele  

Keine Termine
   

erzgebirgssparkasse

stadtwerke annaberg

freie presse

autohaus seifert

annen-apotheke

winkler touristik