07.03.10 - Verbandsliga Frauen: HSV Mölkau - Die Haie – HCAB 21:18 (9:8)

Erzgebirgerinnen halten Anschluss ans obere Drittel

 

Mölkau/Annaberg-Buchholz. Die Handball-Damen des HC Annaberg-Buchholz verschaffen sich weiter Luft nach hinten und halten damit Anschluss an das obere Tabellendrittel. Am 16. Spieltag der Verbandsliga siegten die Erzgebirgerinnen beim HSV Mölkau 21:18 (9:8). "Der Auswärtserfolg war wichtig. Damit haben wir den Abstand auf den Vorletzten auf vier Zähler vergrößert", erklärte HCAB-Trainer Lars Pfeiffer. Nach verhaltenem Beginn liefen die Gäste einem 0:3-Rückstand hinterher. Doch binnen zehn Minuten wendete sich das Blatt. Dem 3:3-Ausgleich folgte erstmals die Führung für die Annabergerinnen, die sie bis zur Schluss-Sirene nicht mehr aus den Händen gaben. Mit dem dritten Auswärtserfolg haben die Kreisstädterinnen wieder eine positive Bilanz (17:15). "Der Sieg kompensiert etwas die schmerzliche Niederlage in Waldheim, die immer noch in den Köpfen der Spielerinnen steckt", sagte Pfeiffer. Torhüterin Jenny Constein war wie gewohnt ein sicherer Rückhalt. "Lediglich 18 Gegentreffer gegen offensivstarke Mölkauerinnen sprechen eine deutliche Sprache", lobte der HCAB-Coach. Auch der Ausfall von Natalie Grafe konnte weitestgehend kompensiert werden. "Das kam einigermaßen unverhofft, war so nicht zu erwarten. Doch die Mannschaft hat sich geschlossen präsentiert und eine gute Leistung auf dem Parkett abgeliefert", fügte Pfeiffer hinzu.[…]

 

Mit dem Sieg sind die Handballerinnen ihrem Ziel, die Saison unter den ersten Fünf zu beenden, wieder etwas näher gekommen. Die kommenden zwei Heimspiele gegen den HSV Glauchau (4. Platz) und Rottluff Chemnitz (9.) werden zeigen, ob sie sich dort etablieren können. Patrick Herrl

 

Publikation - Freie Presse; Lokalausgabe - Annaberger Zeitung; Erscheinungstag - Dienstag, den 09. März 2010, Seite - 16






07.03.10 - Verbandsliga Frauen: HSV Mölkau - Die Haie - HCAB

Frauen wollen sich weiter Luft verschaffen

[…] Am 16. Spieltag der Verbandsliga gastiert die Sieben um Trainer Lars Pfeiffer beim HSV Mölkau. Dann wird sich zeigen, ob sich der Oberliga-Absteiger endgültig im Tabellenmittelfeld etablieren kann.
"Bei einer Niederlage rutschen wir tief in den Keller. Nur mit einem Erfolg können wir uns weiter Luft verschaffen", erklärt der HCAB-Coach. Kopfzerbrechen bereitet ihm vor allem die Auswärtsschwäche seiner Frauen, die auf fremdem Parkett bisher erst zweimal als Sieger aus der Halle marschierten. "Wir müssen uns steigern, offensiv kaltschnäuziger agieren und versuchen, gegen die heimstarken Mölkauerinnen die Partie so lange wie möglich offen zu gestalten."
Im Hinspiel siegte der HCAB knapp 19:18. […]

 

Anwurf: Sonntag 17.00 Uhr, Sporthalle Mittelschule Leipzig-Mölkau

 

Publikation - Freie Presse; Lokalausgabe - Annaberger Zeitung; Erscheinungstag - Freitag, den 05. März 2010, Seite - 17

 

   

In eigener Sache
Berichte, Bilder, Informationen, Anregungen und Kritik sendet bitte immer an mich über
webmaster@hc-ab.de
Vielen Dank!
Sven Blechschmidt, Webseitenverantwortlicher  hc-ab.de

   

Nächste Heimspiele  

Keine Termine
   

stadtwerke annaberg

winkler touristik

herklotz allianz

autohaus seifert

annen-apotheke

erzgebirgssparkasse

freie presse