Überzeugender Erfolg gegen Tabellenführer


02   HCAB   Einheit Plauen II 14.01.23Am Samstag kam es zum Spitzenspiel in der Bezirksklasse Chemnitz West. Der HC Annaberg-Buchholz empfing die zweite Auswahl des HC Einheit Plauen. Die Westsachsen standen vor Partie mit nur einem Minuspunkt ungeschlagen auf Platz 1. Das ungeschlagen können wir mittlerweile streichen. Mit einem überzeugenden Sieg begeisterten die Hausherren das Publikum in der Silberlandhalle.

Schon in der Kabine konnte man den Spielern anmerken, dass sie heute dieses Spiel gewinnen wollten, Körpersprache und Wille stimmten. Von der ersten Minute war man präsent auf dem Spielfeld. Aus einer klug organisierten Abwehr um Paul Zimmermann und Max Müller entwickelte sich ein flüssiges Spiel nach vorn. Zum Teil wurden lehrbuchreife Spielzüge, zur Freude des Trainers Felix Schneider, erfolgreich vorgetragen. Nahezu jeder Wurf aufs Tor war ein Treffer. Vor allem Max Lötsch und Stanley Otto setzten zu Beginn die entscheidenden Impulse. In der Abwehr ließ man den Plauenern nur wenig Spielraum zur Entfaltung, verschob konsequent und trat frühzeitig heraus. Und dann gab es ja noch einen glänzend aufgelegten Felix Steiner im Tor mit einer überragenden Quote an diesem Tag. So leuchtete trotz Auszeit der Gäste in der 17. Minute ein 12:2 von der Anzeigetafel. Ab der 20. Minute ließ die Konzentration etwas nach, Plauen konnte bis zum Halbzeitpfiff auf 17:8 verkürzen.

Allen war klar, die zweite Hälfte wird intensiv werden, Einheit Plauen wird sich nicht so einfach geschlagen geben und alles in die Waagschale werfen. Der HCAB war allerdings nicht gewillt, an diesem Tag Geschenke in Form von Punkten zu verteilen. Bis zur 40. Minute setzte man sich wieder ab, vergrößerte den Vorsprung auf 22:11. Eine Vorentscheidung war das allerdings nicht. Das intensive Spiel hinterließ seine Spuren, bei den Hausherren erhöhte sich die Fehlerquote. Vor allem in Angriff ließ man einige gute Chancen aus, über acht Minuten kein Tor, auch weil der Plauener Schlussmann immer besser ins Spiel kam. Die sich ergebenen Kontermöglichkeiten nutzten die Gäste konsequent. So war der Vorsprung in der 52. Minute auf einmal auf fünf Tore zusammen geschmolzen, 23:18. Schließlich aber fand die Mannschaft wieder in die Spur und verwaltete den Vorsprung bis zum Abpfiff. Am Ende hieß es dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung 27:21 für den HC Annaberg-Buchholz. Ein Sieg, der auch in dieser Höhe völlig in Ordnung geht.

Mit den nächsten beiden Punkten auf der Habenseite schiebt sich das Team vorerst auf Platz 2 in der Tabelle und hat die Möglichkeit, diesen in der nächste Woche im Verfolgerduell bei Plauen Oberlosa III zu festigen.

Zum Spielbericht 

Fotos: Sven Blechschmidt

01 - HCAB - Ein...
02 - HCAB - Ein...
03 - HCAB - Ein...
04 - HCAB - Ein...
05 - HCAB - Ein...
06 - HCAB - Ein...
07 - HCAB - Ein...
08 - HCAB - Ein...
09 - HCAB - Ein...
10 - HCAB - Ein...

BeActive 2

Nächste Heimspiele

11 Mär 2023;
10:00 - 19:30 Uhr
Heimspieltag
01 Apr 2023;
12:00 - 19:30 Uhr
Heimspieltag
02 Apr 2023;
15:00 - 16:30 Uhr
Heimspieltag

Online

Heute:Heute:167
Dieser Monat:Dieser Monat:1300

stanno hcab 2 2

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die grundlegende Funktionalität zu gewährleisten, die Nutzererfahrung zu verbessern und weitere Dienste und Funktionen zur Verfügung zu stellen.