1   wC Eltern Spiel 01.12.23

 

Im Sommer 2023 wurde die weibliche C-Jugend des HC Annaberg-Buchholz e.V. neu gebildet. Elf Mädchen im Alter von 11 bis 14 Jahren haben sich zusammengefunden und trainieren fleißig. Das Trainerteam aus Antonia und Michaela Hillig sowie Conny und Fabienne Eppert ist montags in der Turnhalle Talstraße und freitags in der Silberlandhalle dabei, die Mädchen fit für die Punktspiele zu machen. Das es nicht leicht werden würde, war von Anfang an klar.

Nur wenige der Mädchen hatten bisher Erfahrungen im Spielbetrieb. Dies hat sich nach der Hinrunde bestätigt. Es gab ein sehr knappes Ergebnis gegen die HSG Sachsenring, wo wir um den Sieg mitgekämpft haben. Bei den meisten Spielen waren jedoch noch kleinere Brötchen zu backen. Wir versuchten zunächst, Tore in zweistelliger Höhe zu erzielen, unser Zusammenspiel zu verbessern und natürlich Spaß zu haben. Im ersten Spiel der Rückrunde gegen die SV Plauen Oberlosa konnten wir erstmals über 10 Tore erzielen. Dabei ragte Dany Pollmer heraus, die 13 der 15 Tore warf.

Die Eltern der Mädchen, welche fleißig ihre Kinder mit zu den Spielen unterstützen, geben der Mannschaft und den Trainern das positive Feedback, dass eine Entwicklung zu erkennen ist. Um uns weiter zu verbessern, wurden zwei Heimspiele auf Video aufgezeichnet. Das Anschauen der beiden Aufzeichnungen fand am letzten Freitag statt. In diesem Zusammenhang haben wir den Wunsch einiger Eltern erfüllt, die gerne mal ein Handballspiel gegen ihre Kinder bestreiten wollten.

Um 16 Uhr waren dann die Eltern gefordert und es hieß innerhalb von 3 x 15 Minuten zu beweisen, dass man nicht nur auf der Tribüne gute Ratschläge geben, sondern auch auf dem Spielfeld Taten folgen lassen kann. Bei den Eltern war bei Einigen erkennbar, dass sie früher selbst mal Handball gespielt haben und so blieb das Spiel sehr spannend. Für ein faires Spiel stand bei den Mädchen ein Elternteil im Tor und bei den Eltern wechselten sich Maaika und Marit ab. Die Mädchen waren sehr motiviert und spielten das Spiel ihres Lebens, könnte man meinen. Weiter so :-). Auch die Trainer bekamen Lust und so spielten sie auf beiden Seiten mit. Nach Ende der Spielzeit stand es 12:10 für die Eltern.

Es war ein toller Gaudi und es stand schnell fest, das dies nicht nur eine einmalige Aktion bleiben soll. Ein herzliches Dankeschön an Michelle Reuter, welche das Spiel als Schiedsrichter leitete. Anschließend schauten wir, wie oben erwähnt die Videos der beiden Spiele an. Dabei konnten wir uns bei unserem leckerem Buffet stärken. Denn Dank vieler fleißiger Helfer hatten wir eine große Auswahl an Fingerfood, Kuchen, Salat und Würstchen.

Ich denke ich spreche im Namen von allen, das dies ein gelungener Nachmittag war. So nun genug, wir wollen weiter trainieren, um bald die ersten Punkte zu holen.

Zum Schluss möchte ich gerne nochmal Werbung für unseren tollen Sport machen und wir würden uns freuen,
wenn sich noch das ein oder andere Mädchen findet, um sich mal am Handball auszuprobieren.
Kommt vorbei und schnuppert mal rein!

 

Fotos: HCAB

Stellenausschreibung Verein

Nächste Heimspiele

Keine Termine

Online

Heute:Heute:253
Dieser Monat:Dieser Monat:4068

stanno hcab 2 2

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die grundlegende Funktionalität zu gewährleisten, die Nutzererfahrung zu verbessern und weitere Dienste und Funktionen zur Verfügung zu stellen.