Spaß und Spiel für die ganze Familie

 

 

Am Samstag war es endlich soweit. Nach Wochen akribischer Vorbereitung und Vorfreude empfing der Handballclub Annaberg-Buchholz zahlreiche Besucher zum Tag des Handballs in der heimischen Silberlandhalle.

Zweihundert kleine und große Gäste fanden den Weg in die Halle, um gemeinsam den Handballsport zu erleben, sich selbst einmal im Umgang mit dem Ball zu erproben und zu feiern. Wer wollte konnte das neue Handballspiel-Abzeichen des Deutschen Handballbundes, den HANNIBALL-PASS, ablegen. Für diesen sind verschiedene Übungen konzipiert. Es werden Koordination, Schnelligkeit, Fangen und Zielwerfen getestet. Um allen Altersklassen, egal ob 4 oder 65, gerecht zu werden, gibt es mehrere Schwierigkeitsstufen. Dass es die Übungen in sich haben zeigte sich schnell. Selbst die „Profis“ unter den Besucher mussten sich mächtig ins Zeug legen mussten, um die volle Punktzahl zu erreichen.

Neben den Aktionen zum HANNIBALL-PASS konnten sich die Besucher beim Torwandwerfen versuchen oder ihr Wissen zum Thema Handball bei einem Rätsel testen. Überdies informierten Verantwortliche des Clubs die Besucher über das Vereinsleben bzw. die Trainingsmöglichkeiten. Wer sich zwischen den sportlichen Aktivitäten stärken musste, wurde durch die kulinarischen Köstlichkeiten des erzgebirgischen Spezialitätenimbiss Buschmann bestens versorgt. Oder man verfolgte spannende Bobby-Car-Rennen unserer kleinsten Besucher in der Spielecke, eingerichtet von der Firma reifra KUNSTSTOFFTECHNIK GmbH.

Ein großes Dankeschön an alle Unterstützer und Helfer für das gelungene Event. Wir hoffen, dass es allen Besuchern und Beteiligten Spaß gemacht hat. Es wird sicher eine Fortsetzung geben.

 

Fotos: Sven Blechschmidt

 

   
   

Nächste Heimspiele  

   

freie presse

winkler touristik

stadtwerke annaberg

erzgebirgssparkasse

herklotz allianz

annen-apotheke

autohaus seifert

   
HeuteHeute16