Damen starten mit Sieg

Ein Auftakt nach Maß ist den Handballerinnen des HC Annaberg-Buchholz gelungen: Die Kreisstädterinnen feierten am 1. Spieltag der Bezirksliga einen Heimerfolg. Sie gewannen am Samstagabend in der Silberlandhalle gegen den TSV Fortschritt Mittweida 22:9 (6:4)
Beide Teams begannen nervös. Nach zehn Minuten stand es 3:0. Die HCAB-Spielertrainerin Jenny Constein lobte aber zumindest die starke Deckungsleistung während der gesamten Partie. Auch Nadine Werner im Tor war der gewohnte sichere Rückhalt. Allerdings vergaben die Gastgeberinnen viele  Konterchancen. Constein: „ wir hätten zur Pause mit zehn Treffern führen müssen.“ Erst in der Schlussphase konnte Annaberg seine Überlegenheit in Tore ummünzen. „ Vor allem die Jugendspielerinnen fügten sich gut ein“, so Constein. (rickh)

   
otte und weber
erzgebirgssparkasse
stadtwerke
reifra
 
gruenteam
lanzenberger
autohaus seifert