Sehr erfreulicher Saisonauftakt für die Frauenmannschaft des HC Annaberg- Buchholz. Nach einer ausgeglichenen Anfangsviertelstunde (5:4), fanden die Gastgeberinnen in der Folge immer besser ins Spiel.

Der Abwehrverbund schob die Lücken zu und brachte somit die Angriffsbemühungen der Gäste ins stocken. Vor dem gegnerischen Tor wurde unsere Torschützenbeste am heutigen Tag (Lucie Parthova) von ihren Mitspielerinnen erfolgreich in Szene gesetzt. Bis zur Pausensirene konnten sich die Kreisstädterinnen ein 13:10 erkämpfen bzw. erspielen. Das neue Trainerduo Anja und Jan Strasdat hatten in ihrer Halbzeitansprache kaum etwas zu bemängeln. Der zweite Abschnitt begann für die Heimmannschaft furios. Binnen fünf Minuten wurden vier Tore erzielt und keines zugelassen. Nach dem Zwischenspurt auf 17:10 machte sich allerdings etwas der Schlendrian breit. Die Gäste konnten in dieser Phase auf 13:17 verkürzen. In der Folge spielten sich die Damen des HCAB in einem wahren Rausch. Einstudierte Kombinationen wurden sicher und erfolgreich vorgetragen. Angeführt von der immer besser in Schwung kommenden Spielgestalterin Kristin „Krissi“ Schönherr schiffte man den Vorsprung ins ruhige Gewässer. Am Schluss stand ein auch in dieser Höhe verdienter 27:18 Heimerfolg. Dieser beruht auf einer sehr geschlossenen und disziplinierten Mannschaftsleistung. Zu erwähnen wäre noch die gute Leistung von Julia Schwarz im Tor. Sie ersetzte die urlaubsbedingte nicht anwesende Alena Parthova hervorragend. Dieser Auftritt sollte Mut und Zuversicht für kommende Aufgaben geben. Weiter so und dran bleiben !!

Am Samstag den 08.09.208 reisen wir zum ersten Auswärtsspiel nach Oederan. Anwurf ist um 17 : 00 Uhr. Viel Glück und Erfolg dabei.

HCAB: Julia Schwarz, Franziska Dürig (2) , Jenny Prager, Kristin Schönherr (4) , Lisa Strasdat, Alina Burkhardt (4) , Susann Görg (2) , Louisa Jakob, Melanie Bartl (5) , Lucie Parthova (10/2)

Zur Spielstatistik

   
otte und weber
erzgebirgssparkasse
stadtwerke
reifra
 
gruenteam
lanzenberger
autohaus seifert