Erste Auswärtspunkte der Saison! Am Samstag gastierten die Frauen des HCAB beim Ligakonkurrenten HV Oederan.

Während die Gastgeberinnen ihr erstes Spiel der Saison verloren hatten und vor heimischer Kulisse nun die ersten Zähler holen wollten, reisten unsere Frauen mit zwei Punkten im Gepäck und zuversichtlichen Gemütern in Oederan an. Der Schwung aus dem ersten gewonnenen Ligaspiel sollte Auftrieb geben, um gegen Oederan zu bestehen. Das Spiel begann von beiden Seiten sehr nervös und mit diversen technischen Fehlern. So dauerte es bis zu Minute 3:35 als die Annabergerinnen das erste Tor der Partie durch Lisa Strasdat erzielen konnten. Daraufhin zeigten die Oederanerinnen ihre Klasse und mit schönen, schnellen Spielzügen zogen diese mit drei Toren bis zur 20. Minute vor uns her. Eine Auszeit der Gäste fruchtete sofort und Tor für Tor kämpften sich die HCAB – Frauen auf ein 9:9 zur Halbzeit heran. Der Beginn der zweiten Halbzeit glich der ersten. Viele vergebene Chancen ließen das Spiel nach wie vor offen. Hingegen wurde die Abwehr der Gäste zu Höchstleistungen gefordert. Ausgeglichen ging es weiter bis zur 42. Minute. Von da an konnten sich die HCAB – Damen einen kleinen Vorsprung von zwei Toren erarbeiten, welchen sie bis zum Schluss nicht mehr hergeben wollten. Fazit der Partie: Eine kämpferische Teamleistung sorgte am Ende für großen Jubel auf der Annaberger Seite, welcher jedoch durch weitere Verletzungen getrübt wird.


Zum Spielbericht

   
otte und weber
erzgebirgssparkasse
stadtwerke
reifra
 
gruenteam
lanzenberger
autohaus seifert