Es waren durchaus gemischte Gefühle, mit denen die Männermannschaft des HCAB in die Partie gegen den HV Oederan ging. Hat man doch die letzten beiden Spiele deutlich verloren, das Selbstvertrauen entsprechend angekratzt.

Am Ende stand solider und verdienter Sieg zu Buche, mit dem man wieder auf Tuchfühlung zum Mittelfeld der Bezirksliga ging. Erfreulich war, dass alle Akteure an Bord waren, mehr oder wenig einsatzfähig. Sven Blechschmidt vor dem Anpfiff: „Oederan ist eine spielstarke Mannschaft, der vorletzte Tabellenplatz täuscht ein wenig. Wir müssen heute über eine bessere Abwehr ins Spiel finden und uns möglichst keine Schwächephasen leisten.“ Entsprechend konzentriert ging der HCAB in die Begegnung. Im Angriff ließ man den Ball gut laufen, ging immer wieder in die Nahtstellen und traf vor allem. Die Arbeit nach hinten war zu Beginn noch von Unsicherheiten geprägt, die Zuordnung stimmte nicht immer, Oederan nutzte dies zu einfachen Toren. Gegen Mitte der ersten Hälfte setzten sich die Hausherren dann zu ersten Mal mit 14:9 ab. Aber anstatt nachzusetzen, ließ man die Zügel schleifen, leistete sich einige Fehler. Oederan nutzte das und arbeitete sich bis zur Pause wieder heran. Der zweite Durchgang blieb lange Zeit offen. Das Spiel der Gastgeber wurde aber nach und nach sicherer, der Angriff blieb effektiv. Sehr gut war die Strafwurfquote. Gleich vier Schützen konnten insgesamt acht verwandeln. Annaberg setzte sich relativ schnell mit vier Toren ab ohne den Sack zu zumachen. In der 50. Minute war mit 32:27 immer noch alles möglich. Die Schlussphase gehörten dann dem HCAB. Felix Steiner mit einigen gute Paraden. Im Angriff war man nun souverän, praktisch jeder Ball ging ins Tor, darunter einige sehenswerte Treffer. Oederan hatte nichts mehr entgegen zu setzen.

HCAB: Dietrich, Steiner – Rösch, Lützendorfer, Mauersberger, Schierig (8/1), Breitfeld (5), Ruppert, Repmann (2/1), Schindler, Michael, Schindler, Martin (10/5), Herklotz (7/1), Lötsch (2), Weber (6)

Fotos: Jan Strasdat


01 - HCAB - HV ...
01 - HCAB - HV Oederan 04.12.15 01 - HCAB - HV Oederan 04.12.15
02 - HCAB - HV ...
02 - HCAB - HV Oederan 04.12.15 02 - HCAB - HV Oederan 04.12.15
03 - HCAB - HV ...
03 - HCAB - HV Oederan 04.12.15 03 - HCAB - HV Oederan 04.12.15
04 - HCAB - HV ...
04 - HCAB - HV Oederan 04.12.15 04 - HCAB - HV Oederan 04.12.15
05 - HCAB - HV ...
05 - HCAB - HV Oederan 04.12.15 05 - HCAB - HV Oederan 04.12.15
06 - HCAB - HV ...
06 - HCAB - HV Oederan 04.12.15 06 - HCAB - HV Oederan 04.12.15
07 - HCAB - HV ...
07 - HCAB - HV Oederan 04.12.15 07 - HCAB - HV Oederan 04.12.15
08 - HCAB - HV ...
08 - HCAB - HV Oederan 04.12.15 08 - HCAB - HV Oederan 04.12.15
09 - HCAB - HV ...
09 - HCAB - HV Oederan 04.12.15 09 - HCAB - HV Oederan 04.12.15
10 - HCAB - HV ...
10 - HCAB - HV Oederan 04.12.15 10 - HCAB - HV Oederan 04.12.15
11 - HCAB - HV ...
11 - HCAB - HV Oederan 04.12.15 11 - HCAB - HV Oederan 04.12.15

   
otte und weber
erzgebirgssparkasse
stadtwerke
reifra
 
gruenteam
lanzenberger
autohaus seifert