Am Samstag dem 3. November 2018 spielte die erste Männermannschaft des HCAB vor heimischer Kulisse gegen die HSG EHV Aue/SV Schneeberg. In der Tabelle betrachtet lag die Favoritenrolle ganz klar bei den Gästen, sechs Spielen, vier Siege, der HCAB ohne Sieg.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Durch schnelles Abräumen gelang es dem HCAB Platz für die Außen zu schaffen und effektive Tore zu erzielen. Doch auch der Gegner spielte einen guten Handball und schaffte es aus dem Rückraum einzunetzen. Die Kontrahenten waren sich ebenbürtig, dass zeigte auch der Spielstand. 5:5 in der 7. Minute, 8:8 in der 11. Minute. Der Trainer des HCAB Uwe Eger nahm nun eine Auszeit, um in der Abwehr einige Maßnahmen zu besprechen. “Die Rückraumwürfe müssen unterbunden werden, zeitiges Heraustreten auf die Angreifer ist gefragt.”, so Eger. Das Spiel verlief nun weiterhin wie vorher, bis in der 17. Minute ein Konter eines gegnerischen Spielers von Marcus Schierig kurz vor dem Torraum unterbunden wurde. Zu hart fanden die Schiedsrichter das Eingreifen und zückten die rote Karte. Dennoch verlief das Spiel weiterhin ausgeglichen. Durchweg war es eine sehr harte Partie, viele Zeitstrafen auf beiden Seiten. Lobend zu erwähnen die Außenspieler Philipp Ruppert und Massimo Hertel vom HCAB, die mit ihren Toren ihre Mannschaft im Spiel hielten. In der 26. Minute gab es die dritte Zeitstrafe für die Nummer 5 der Gäste, ergo rot für Felix Uhlig. Mit einem Halbzeitstand von 17:17 ging es in die Kabinen. Mit neuer Kraft liefen beide Mannschaften auf dem Parkett auf. Das Kopf-an-Kopf-Rennen ging weiter, bis es die HSG EHV Aue/SV Schneeberg schaffte, sich in der 47. Minute mit drei Toren abzusetzen. Trotz stärkster Bemühungen der Gastgeber schafften es die Gäste, diesen Vorsprung auch zu verteidigen. Endresultat: 27:30 für Aue/Schneeberg. “Mit dieser Leistung und noch 2% mehr hätten wir heute siegen können.“ meinte Uwe Eger abschließend zum Spiel. ”In jedem Fall eine Leistung, auf die man aufbauen kann.” Spielbericht der zweiten Männermannschaft, 3.November.2018 Siegesserie fortgesetzt. Die zweite Mannschaft des HCAB’s konnte die Siegesserie in der Kreisliga fortsetzen. 22:18 siegten die Kreisstädter in der Silberlandhalle gegen den SV Beierfeld.

 

Zum Spielbericht

 

 

   
otte und weber
erzgebirgssparkasse
stadtwerke
reifra
 
gruenteam
lanzenberger
autohaus seifert