Bereits im 2. Spiel mussten wir die Erfahrung machen, dass es in der Bezirksklasse doch rauer zugeht als es vorige Saison noch der Fall war.

Nach gutem Start mit 1:5 für uns, gelang es im weiterem Spielverlauf leider nicht darauf aufzubauen und die Hohensteiner 8:7 Führung in der 18. Minute war die logische Konsequenz daraus. Von da an lief gar nichts mehr zusammen und so ging es mit 13:10 in die Kabinen. Es zeigte sich bereits in der ersten Halbzeit, dass wir, ähnlich wie in Freiberg, unsere Chancen zu oft nicht verwerten konnten. Dazu häuften sich noch die technischen Fehler. In der Halbzeitpause hatten wir uns vorgenommen, aus einer sicheren Abwehr endlich auch druckvoller im Angriff zu agieren. Dies ist uns auch bedingt gelungen und wir arbeiteten uns bis zur 42. Minute auf 15:15 heran. Die Hohensteiner hielten jedoch dagegen, so dass sie nach dem Ausgleich wieder mit 3 Toren davonzogen. Unsere Mannschaft hat sich in dieser Phase aber nie aufgegeben. Über den Kampf gelang es uns nochmals in der 59 Minute auf 21:20 zu verkürzen, aber leider konnte der nachfolgende Angriff nicht abgewehrt werden, so dass die Hohensteiner zum 22:20 Endstand einschießen konnten.Aus dieser Niederlage sollten die richtigen Schlüsse für das nächste Spiel gezogen werden, um dann wieder erfolgreich zu sein.

 

Aufstellung: Schreiter, Jentzsch ( Tor), Reppmann (6); Schneider (1), Schröder (3), Meyer (3), Sonnemann (3), Schierig (1), Fritzsch (1), Leistner (2)

 


Vorbericht:

2.Männermannschaft will an Sieg anknüpfen

Nach dem gelungen Saisonstart gegen die HSG Freiberg III muss unser 2.Männermannschaft wiederum auswärts antreten. Am Sonntag geht es gegen die Mannschaft vom SV Sachsenring Hohenstein- Ernstthal. Es gilt an die gezeigten Leistungen aus dem ersten Spiel, vor allem im Abwehrbereich anzuknüpfen und die gezeigte Nervosität im Angriff abzulegen. Sollte dies unserer Mannschaft gelingen, ist ein Punktgewinn möglich. Anwurf zu diesem Spiel erfolgt am Sonntag, 27.09.2009, 11.00 Uhr im Sportzentrum Hohenstein – Ernstthal.

Anwurf: So, 27.09 - 11.00 Uhr HOT-Sportzentrum Hohenstein-Ernstthal

   
otte und weber
erzgebirgssparkasse
stadtwerke
reifra
 
gruenteam
lanzenberger
autohaus seifert