Es geht wieder los! Am gestrigen Samstag startete die männliche Jugend B des HC Annaberg-Buchholz in ihre Punktspielsaison.

Wie auch letztes Jahr wird unser Team mit C-Jugendspielern aufgefüllt, sodass wir eine schlagkräftige Mannschaft beisammen haben und nahezu jede Position doppelt besetzen können. Das erste Spiel der neuen Saison war zugleich ein Auswärtsspiel in Mittweida. Auf Grund krankheitsbedingter Absagen konnte das Team um Christian Fritzsch, der an diesem Tag die Mannschaft betreute, nicht vollzählig anreisen. Zu Beginn der Begegnung egalisierten sich beide Teams, bis der Trainer Mittweidas in der 12. Minute beim Stand von 6:6 seine erste Auszeit nahm. Dies spielte jedoch den Gästen in die Karten. Von da an stabilisierte sich die Abwehr, aus Ballgewinnen resultierten schnelle Gegenstoßtore, im Positionsangriff wurde der Ball flüssiger gespielt und man konnte sich Tor um Tor absetzen - bis zum 8:12 zum Halbzeitstand. Den besseren Beginn des zweiten Durchgangs erwischte Mittweida. Bis zur 40. Spielminute glichen sie zum 14:14 aus. Die Gäste stellten nun ihr Abwehr auf eine 5:1 Deckung um, mit der Mittweida sichtliche Probleme hatte. Annaberg hingegen konnte sich in der 42. Minute aus Ballgewinnen innerhalb von 30 Sekunden eine zwei Tore Führung erkämpfen, was Mittweidas Trainer veranlasste seine nächsten Auszeit zu nehmen. Auch diese Spielunterbrechung half nur den Gästen. Die Führung wurde tapfer verteidigt und am Ende konnte der HCAB einen 15:18 Auswärtssieg verbuchen. Alle bekamen an diesem Tag ihre Spielzeit und vor allem die neuen Spieler zeigten klasse Einsatz. Einen Sahnetag erwischte Annabergs Torhüter, der 17 Bälle parieren konnte.

Unser nächstes Spiel findet am 03.11. um 12.00 Uhr in der Silberlandhalle satt. Gegner wird der TSV Penig sein.


HCAB: Wappler - Päßler 7, Mauersberger 3, Grumpelt 3, Frost 2, Müller 2, Otto 1, Fiedler, Seyfert, Urban, Ebert

 

Zum Spielbericht:

   
otte und weber
erzgebirgssparkasse
stadtwerke
reifra
 
gruenteam
lanzenberger
autohaus seifert