Erlebnisreicher Saisonabschluss der weibliche B-Jugend


Die Saison 2015/2016 ist Geschichte. Wir blicken auf eine durchwachsene Spielserie zurück. Mit zehn Spielerinnen aus der B-Jugend und drei aus der C-Jugend sind wir in die Saison gestartet.

Wir Übungsleiter hatten ein gutes Gefühl, da die meisten Mädchen doch schon seit 2-3 Jahren zusammen spielen. Es gab Spiele, die uns allen Freude bereiteten, wo alles gut lief und den Mädchen anzusehen war, dass Sie einfach Spaß am Handballspielen hatten. Aber es gab leider auch Spiele, wo nur wenig gelang und demzufolge die Körpersprache der Mädchen das Nötige dazu beigetragen hat. Lobenswert anzuerkennen ist, dass unsere Mädchen nie aufgegeben und sich immer wieder Tor für Tor ran gekämpft haben in den Spielen, welche nicht so gut liefen. Als Beispiel ist das Spiel gegen Glauchau/ Meerane zu nennen, wo wir zur Halbzeit mit 17:11 zurück lagen und uns bis zum Spielende auf ein 23:22 ran kämpften. Leider hatten wir mehrere solch knappen Resultate, die nicht zu unseren Gunsten ausgingen. Mit vier gewonnenen, zwei unentschiedenen und vier verlorenen Spielen belegten wir am Ende Platz 4, wobei es bei mehr Kampfeswillen durchaus eine bedeutend bessere Platzierung hätte sein können. In der nächsten Saison dürfen wir mit unseren Anstrengungen nicht nachlassen. Die Trainingszeiten sollten noch besser genutzt und das Erlernte in den Spielen umgesetzt werden.

Am 28.05.2016 hatten wir unseren Saisonabschluss. Wir waren im Erlebniskletterwald Greifensteine mit anschließendem Grillen. Leider hat das Wetter nicht ganz so mitgespielt, aber wir haben das Beste aus diesem Tag gemacht und im Endeffekt hatten wir einen wunderschönen gemeinsamen Tag .




Ein kleines Event stand noch zum Abschluss vor der Tür. Wir wurden nach Leipzig zum 8. Mini-Beach-Cup eingeladen. Dieses Turnier fand am 18.06.2016 statt und das Wetter war auf unserer Seite. Bei fast strahlend blauem Himmel und angenehmen Temperaturen sind wir mit acht Mädchen und vier Erwachsenen morgens 6:30 Uhr voller Freude nach Leipzig gestartet. An einem schattigen Plätzchen haben wir unser Lager aufgeschlagen. Nach einer kurzen Einweisung der Beach-Handball-Regeln durften wir auch gleich das 1. Spiel bestreiten. Es lief dieses Jahr nicht so gut wie letztes Jahr, aber es stand für uns der Spaß und die Freude im Vordergrund. Am Ende belegten wir Platz 7. Es war ein toller Tag und wir werden ganz sicher im kommenden Jahr wieder die Reise nach Leipzig antreten. Zum Schluss noch ein großes Dankeschön an unsere Eltern! Egal ob als Taxi zum Training, Spiel, oder als Fan in der Halle. Einen besonderen Dank an alle Eltern für die Unterstützung bei unseren gemeinsamen Veranstaltungen (Benefizlauf für krebskranke Kinder in Oberwiesenthal, Abschlussveranstaltung, Beach-Handball, ...). Ohne die Unterstützung der Eltern, Oma, Opa, .... wären dies nicht in diesem Umfang möglich gewesen.


 
Fotos: Katrin Illig

 

   
otte und weber
erzgebirgssparkasse
stadtwerke
reifra
 
gruenteam
lanzenberger
autohaus seifert