Weibliche B-Jugend nutzt längere Spielpause sinnvoll

Schon vor der Weihnachtspause kamen die Mädels auf mich zu und fragten nach einem Trainingslager in den Winterferien. Die Idee fand ich nicht schlecht, aber in den Ferien und so kurz vor Saisonende? Nach einigen Absprachen mit dem Verein und einer endlich gefundenen freien Hallenzeit, entschied ich mich vom 7.- 9. Februar ein Motivations- und Teambuildinglager mit der weiblichen B- Jugend in der Turnhalle Talstraße stattfinden zu lassen.

Die Idee kam bei den Mädels und Eltern gut an, zumal der Umgang der Mädels untereinander in diesem Alter auch nicht immer leicht schien. Warum denn einfach nicht mal ein Trainingslager, weit weg vom Thema Handball durchführen, ein Trainingslager nur für das Teamklima?! Damit stand der Inhalt dieses Wochenende fest, die Planung war relativ schnell gemacht und es konnte losgehen.

Alles begann am Freitagabend mit „SPEEDDATING“. Ein interessantes Spiel um seinen Mitspieler richtig kennen zu lernen und zu erfahren wer eigentlich schon seit mehreren Jahren neben einem auf dem Feld steht. Nach „DREIBEINFUSSBALL“ gab es die wohlverdiente Verstärkung. Leider waren Gurken- und Tomatensalat ausverkauft und wir mussten auf Pizza zurückgreifen. Damit und mit dem Rückblick auf das Spiel gegen Waldheim ließen wir den 1. Tag des Trainingslagers ausklingen.

Am Samstag standen Spiele auf dem Plan, die nur durch gemeinsame Absprachen, blindes Vertrauen und durch das Miteinander zu schaffen schienen. Spiele, wie „HÖRST DU MICH“, „REIFEN, REIFEN DU MUSST WANDERN“, „RAUPENLAUF“, „SCHWEBEBALL“ oder „VEFLIXT UND ZUGEKNOTET“ waren nur einige von vielen, bei denen die Mädels teilweise ins Schwitzen gerieten, aber auch viel miteinander lachen konnten.

Sonntagvormittag mussten die Mädels noch mal körperlich aktiv werden und bei Spielen, wie „KENNST DU MICH?“, „ZEITMANAGEMENT“, „HOPP ODER ZACK“ und „STABWANDERN“ auch auf ihr inneres Gefühl und Vertrauen zurückgreifen. Nachmittags ging es ruhig zu, ja eher entspannt und eigentlich fast zu schön um ein perfektes Wochenende ausklingen zu lassen. Nach dem jeder intensiv (manche benötigten 1 Stunde) über seine Mitspieler nachgedacht hatte und dies mit einer „NETTIGKEIT“ aufs Papier brachte, konnte beim „TEAMGEMÄLDE“ und bei „RELAX MAL“ so richtig abgeschalten werden.

Dieses Trainingslager war für mich ein aufregendes Experiment, was nur auf Grund der Spielerinnen selbst und der vielen Helfer so gelungen ist. Es war interessant zu sehen, dass die Mädels zu viel mehr fähig sind, als sie es im Handballspiel manchmal zeigen. Gegenseitiges Vertrauen, Selbstachtung, Wertschätzung und Motivation sind nur einige Fähigkeiten, die ein erfolgreiches Handballteam benötigt. Um zu sehen, wie erfolgreich das Wochenende wirklich war, wird sich erst in den kommenden Spielen zeigen.

Mein Dank geht vor allem an den HCAB, der uns dieses Trainingslager ermöglicht hat, an die Spielerinnen der weiblichen B- Jugend, die mit ihrer Idee auf mich zukamen und als Akteure ein wunderbares und individuelles Wochenende mitgestalteten, allen Eltern, die ihren Mädels erlaubten an diesem Trainingslager teilzunehmen und Fahrdienst spielten, den Mamas von Madlen, Michelle S. und Stephanie, die uns Freitagabend die Pizza sponserten, sowie allen anderen fleißigen Bäckerinnen und Köchinnen und Ronny Nestler (ÜL wB), der uns Freitagabend zur Verfügung stand und uns bei der Technik behilflich war.


01 - Trainingsl...
01 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 01 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
02 - Trainingsl...
02 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 02 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
03 - Trainingsl...
03 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 03 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
04 - Trainingsl...
04 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 04 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
05 - Trainingsl...
05 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 05 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
06 - Trainingsl...
06 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 06 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
07 - Trainingsl...
07 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 07 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
08 - Trainingsl...
08 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 08 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
09 - Trainingsl...
09 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 09 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
10 - Trainingsl...
10 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 10 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
11 - Trainingsl...
11 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 11 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
12 - Trainingsl...
12 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 12 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
13 - Trainingsl...
13 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 13 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
14 - Trainingsl...
14 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 14 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
15 - Trainingsl...
15 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 15 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
16 - Trainingsl...
16 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 16 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
17 - Trainingsl...
17 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 17 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
18 - Trainingsl...
18 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 18 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
19 - Trainingsl...
19 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 19 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
20 - Trainingsl...
20 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 20 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
21 - Trainingsl...
21 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 21 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
22 - Trainingsl...
22 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 22 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
23 - Trainingsl...
23 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 23 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014
24 - Trainingsl...
24 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014 24 - Trainingslager wB 07.-09.02.2014

   
otte und weber
erzgebirgssparkasse
stadtwerke
reifra
 
gruenteam
lanzenberger
autohaus seifert